Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Walking-

News

Queiser Winterwanderung 2015

Sektion Nordic Walking

  

 

 


 

 


 

 

 

 


 

 

 

 

SG Queis / Sektion Nordic Walking ......auf  Sommer-Tour !

 

Nicht nur gemeinsam laufen, sondern auch gemeinsam etwas unternehmen, das ist seit 10 Jahren unser Motto.

Sonntags in aller Frühe, die Stimmung trotz nebeliger Aussichten, super. Es geht in den Spreewald. In Lübbenau empfangen uns die ersten Sonnenstrahlen und halten durch bis zur Abfahrt. Wie sollte es anders sein, wenn Engel reisen scheint die Sonne!

Die Kahnfahrt auf der Spree mit ihrer herrlichen Landschaft und Ruhe, war ein Höhepunkt unserer Reise. Der Halt im "Cafe`Venecia`“ in Lehde, wo es leckeres Essen und süffige Getränke gab, stärkte uns für die Rückfahrt in den Hafen.

Hier wurden dann noch diverse Spezialitäten erworben oder das leckere "Gurken-Eis" probiert.Im SpreewaldIm Spreewald

 

Die Rückfahrt im strömenden Regen meisterte unser Busfahrer Michael, der Firma Vetter super. Er hatte unser Mitgefühl.

 

Der Blick in die zufriedenen und glücklichen Gesichter, am Ende des Tages ist für uns Lob und Ansporn weiter gemeinsam zu Laufen und gemeinsam etwas zu erleben.

 

Regina und Achim Neubert

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

  


 


 

Weinstraßenlauf in Höhnstedt

 

Am 3. Oktober startete in Höhnstedt der 12. Weinstraßenlauf Mansfelder Seen.

Bereits im vergangenen Jahr beteiligten wir uns an diesem Lauf, entlang der Weinreben und Apfelplantagen.

6 km Nordic Walking mit leichten Anhöhen und wunderbaren Aussichten.

All unsere 16 Nordic Walker erreichten das Ziel. So manch einer wuchs über sich hinaus, sind unsere Heimat Laufstrecken doch alle ebenerdig. Nach der Siegerehrung und dem anschließenden gemeinsamen Essen in der Gaststätte „Zur Weintraube“ waren die Anstrengungen fast vergessen. Die Stimmung wie immer super!

Weinstraßenlauf in HöhnstedtWeinstraßenlauf in Höhnstedt

 

 Die Gewissheit auch im nächsten Jahr wieder mit dabei zu sein, vielleicht auch mit neuen Sportfreunden, darauf freuen sich

Achim und Regina Neubert

 

 

 


 

 

 

10 Jahre Nordic Walking wurde in Queis gebührend gefeiert !!!

 

Vor  10 Jahren fanden sich nur ein paar mutige Sportfreunde zusammen, es war ein Versuch. Eine noch recht neue Sportart Nordic Walking, deren Name schon schwer aus zu sprechen war und oft belächelt wurde. Sie ist inzwischen eine feste Größe der SG Queis. Zwei wöchentliche Läufe, individuelle Strecken von 3-5 km in einer Stunde, sind für uns ein Bedürfnis geworden. Dazu gehören auch die vielen gemeinsamen Aktionen, die Teilnahme an Läufen in unserer Region oder gemeinsame Veranstaltungen wie Sommerfest, Winterwanderung u.s.w.

Ein Höhepunkt in diesem Jahr war eine Busfahrt. Morgens 8:00 Uhr, bewaffnet mit Regenschirm, der aber kaum zum Einsatz kam und viel guter Laune, ging es nach Meißen. Stadtführung, Mittagessen hoch über den Dächern der Stadt, weiter nach Moritzburg, wo bereits die Kaffeetafel für uns gedeckt war. Pünktlich 19:30 Uhr hielten wir in Queis, wo in der Gaststätte „Zur Eiche“, neben dem Vorstand der SG Queis und Handballfreunden, ein tolles Büffet auf uns wartete.

 

Im Namen aller Nordic Walker danken wir dem Vorstand der SG Queis, sowie Busunternehmer Mario Rausch, die uns einen so tollen Tag ermöglichten.

 

Regina und Achim Neubert

 

 


 

 

Die SG Queis.e.V

und der Förderverein zum Erhalt der Klepziger Kirche e.V.

danken den vielen fleißigen Helfern die dazu beitrugen, dass die

9. Winterwanderung

wieder ein voller Erfolg wurde.

Sturm, Sonne und nicht gerade super Wege hielten die  mehr als 80 Wanderfreudigen nicht davon ab, mit Kind und Hund die Strecke zu bewältigen.

 Stärkungen gab es in Wiedersdorf, Kockwitz und Klepzig, für „Groß“ und „Klein“ an den bekannten Stempelstellen.

Ziel war wie in jedem Jahr, die Gaststätte „Zur Eiche“, bei Erbsensuppe, Brat- oder Bockwurst, mit geröteten Gesichtern in froher Runde, wurde die Wanderung, diesmal in den „Frühling“ beendet.

 Im Namen der Vereine

freuen wir uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr

Regina Neubert 

 


 

Hohe Auszeichnung für Sportfreundin Abram/ Nordic Walking und Jusenio Klepzig e.V.

 

Sportfreundin Christa Abram (Bildmitte)Sportfreundin Christa Abram (Bildmitte)Die Frauen des Sportvereins Jusenio in Klepzig gratulieren unserer Christa Abram zur Auszeichnung mit der Ehrennadel des LSB Sachsen-Anhalt in Silber, zum Tag des Ehrenamtes, am 8. Dezember 2013

1996 wurde aus der bereits seit 1990 bestehenden Gymnastikgruppe, der Verein„Jusenio“.

Es bildeten sich zwei Übungsgruppen, die Junioren und  die Senioren.

Christa übernahm von Anfang an die Senioren -Gruppe. Einmal in der Woche treffen sich die 19 Frauen im Alter von 61 bis 88 Jahre zu gemeinsamen sportlichen Übungen. Das wöchentliche Treffen und die gemeinsamen Geburtstagsfeiern mögen die Senioren nicht missen, Bewegung und Unterhaltung halten fit.

Seit 2004 ist sie auch noch als stellvertretende Übungsleiterin bei  den Nordic-Walkern aktiv.

Im Namen der „Jusenio“-Frauen und den Nordic-Walkern Frauen und Männern, wünschen wir unserer Christa Abram, Gesundheit und noch viele gemeinsame sportliche Jahre

 

Regina Neubert

 


 

 

Der 11.Weinstraßenlauf  Mansfelder Seen, am 3. Oktober 2013, in Höhnstedt, war für unsere Nordic Walker ein Novum!

Geplant hatten wir wieder die Teilnahme am Schelmufski – Lauf in Kütten. Da aber der Wetterbericht für den 6.Oktober,an welchem der Lauf über den Petersberg  statt fand, Regen ankündigte, entschlossen wir uns für die Teilnahme am Weinstraßenlauf.

Strahlender Sonnenschein empfing uns in Höhnstedt, die Stimmung war super und nachdem jeder von uns seine Startnummer hatte, wurde Aufstellung am Start genommen. Trotz der spontanen Terminänderung waren wir 10 Sportfreundinnen und Sportfreunde. Verstärkt wurde unser Team durch zwei 9-jährige Nachwuchssportler. Ofelia, die Tochter unserer Sportfreundin Andrea John und Lukas, der Enkel unserer Sportfreundin Sigrid Kühnen, schlugen sich tapfer.

Den Startschuss gab die Weinkönigin und ab ging es 6 km durch die Weinberge, mit herrlicher Aussicht. Knapp eine Stunde und das Ziel war erreicht, auch unsere  über 70- Jährigen Christa Abram, Günter Hirschfelder und Achim Neubert liefen diese super Zeiten. Nach der Siegerehrung und der Überreichung der Urkunden, auf die unsere Jüngsten besonders stolz waren, entspannten wir bei zünftigem Essen, Federweißen und Wein aus der Region.

Die Gemeinschaft und das Bewusstsein etwas für die Gesundheit getan zu haben, ist der Sinn unserer Sektion Nordic Walking.

Regina Neubert